Die Jahressonderzahlung 2019 erhöht sich - so können Sie Abgaben sparen!

|   ZMV

Die Jahressonderzahlung Ost 2019 wird auf 82 % des West-Niveaus wie folgt angehoben:

EG 1 bis EG 865,20 % (statt 59,64 %)
EG 9a bis EG 1257,63 % (statt 52,71 %)
EG 13 bis EG 1542,46 % (statt 38,83 %)

Allerdings sind auf die Jahressonderzahlung – wie auf die laufenden Bezüge – Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zu entrichten.
Hinzu kommt, dass für die Jahressonderzahlung, zusammen mit dem laufenden Entgelt, ein höherer Steuersatz fällig wird. Somit bleibt für Sie Netto meist weniger übrig.

Mit einer Entgeltumwandlung im Rahmen der PlusPunktRente können Sie zusätzliche Versorgungspunkte für Ihre Betriebsrente erwerben und sparen gleichzeitig Steuern und Sozialabgaben.

Gern berechnen wir für Sie Ihr persönliches Angebot für eine PlusPunktRente.
Rufen Sie uns einfach an!

Unsere Servicehotline erreichen Sie unter 039753 55-200 zu folgenden Zeiten:

Montag bis Freitag08:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag13:00 bis 16:30 Uhr